Hosentasche statt Ladekabel

Bildquelle: www.awesomemouseaction.com

Der Trend der sogenannten „Wearables“, d.h. Kleinstcomputer, die am Körper getragen werden bzw. in Kleidungsstücke integriert sind, setzt sich fort: Ein britischer Designer stellte unlängst eine Hose vor, die als Ladestation für Smartphones fungiert – hierzu muss dasselbe lediglich in der vorderen Hosentasche getragen werden, ein Magnetfeld sorgt für die kabellose Aufladung. Gesundheitliche Bedenken sind aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Intimbereich durchaus angebracht…

-> zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.